AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Hinweis
Mit dem Erhalt und der Verwendung des Objektnachweises/Exposés und/oder der Erteilung des Makler-Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit den nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden. Die Angebote der Behrmann Immobilien GmbH erfolgen freibleibend und unverbindlich. Irrtum sowie Zwischenverkauf bleiben uns vorbehalten.

§ 2 Doppeltätigkeit
Die Behrmann Immobilien GmbH darf sowohl für den Verkäufer/Vermieter/Verpächter als auch für den Käufer/Mieter/Pächter tätig sein.

§ 3 Weitergabeverbot
Alle Informationen und Mitteilungen sind ausdrücklich für den Empfänger persönlich bestimmt. Dieser haftet im Falle der Weitergabe an Dritte sowohl für die Verkäufer-, Vermieter-, Verpächter- als auch für die Käufer-, Mieter-, Pächterprovision inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern wir diese nicht von dem Hauptvertrags-schließenden erhalten. Die Provision wird bei Abschluss des Hauptvertrages fällig, der sich aus der Weitergabe der Unterlagen ergeben sollte.

§ 4 Nachweispflicht
Ist das von der Behrmann Immobilien GmbH nachgewiesene Objekt dem Empfänger bereits bekannt, hat er uns dieses unverzüglich unter Beifügung eines Nachweises mitzuteilen. Bei Unterlassung erkennt der Empfänger unserer weitere Tätigkeit in dieser Angelegenheit als eine für den Abschlussfall ursächliche Tätigkeit an.

§ 5 Ersatz- und Folgegeschäfte
Auch bei einem Ersatz- und/oder Folgegeschäft besteht eine Honorarpflicht des Auftraggebers gemäß den vereinbarten Provisionssätze. Dieses tritt ein, wenn im Zuge der mit der Behrmann Immobilien GmbH laufenden Tätigkeit von dem potenziellen und von ihr nachgewiesenen Hauptvertragspartner eine andere Gelegenheit mit dem Rechtsnachfolger des potenziellen Hauptvertragspartners den Hauptvertrag abschließt, oder das nachgewiesene Objekt käuflich erwirbt, anstatt es zu mieten, zu pachten, zu ersteigern bzw. umgekehrt. Um die Provisionspflicht bei Ersatzgeschäften auszulösen ist es nicht erforderlich, dass das provisionspflichtige Geschäft mit dem ursprünglich vorgesehenen wirtschaftlich gleichwertig ist im Sinne der von der Rechtsprechung zum Begriff der wirtschaftlichen Identität entwickelten Voraussetzungen sein muss.

§ 6 Aufwendungsersatz / Provision
Der Kunde ist verpflichtet, der Behrmann Immobilien GmbH die in Erfüllung des Auftrages entstandenen, nachzuweisenden Aufwendungen (z.B. Inserationen, Internetauftritt, Telefonkosten, Portokosten, Objektbesichtigungen und Fahrtkosten) zu erstatten, wenn ein Vertragsabschluss nicht zustande kommt. Gemäß § 652 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) erhält die Firma Behrmann Immobilien GmbH die in den Angeboten aufgeführte Provision, wenn infolge seiner Tätigkeit ein Hauptvertrag abgeschlossen wird. Die Behrmann Immobilien GmbH hat Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss und auf eine sofort zu erteilende Ausfertigung oder Abschrift des Vertrages und aller sich darauf beziehenden Nebenabreden, soweit diese für die Berechnung und Fälligkeit der Maklergebühr von Bedeutung sind. Mündliche Vereinbarungen dieser Art sind uns umgehend bekanntzugeben. Mit dem Abschluss eines durch unseren Nachweis und/oder unsere Vermittlung zustande gekommenen Kauf-, Miet- oder sonstigen Vertrages, ist die angegebene Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision am Tage des Vertragsabschlusses verdient, fällig und zahlbar (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Im Übrigen gelten die ortsüblichen Provisionssätze. Sofern keine Provisionshöhe vereinbart ist, gelten folgende Provisionssätze: bei Kauf: 6,25 % inkl. der gesetzlichen MwSt. vom Käufer bei Miete/Pacht: das 2,38-fache der Brutto-Monatsmiete / -pacht einschl. der gesetzlichen MwSt., dies gilt auch für die mitursächliche Tätigkeit gemäß § 642 BGB. Gelingt dem Verkäufer, Vermieter, Verpächter eine Erhöhung des ursprünglichen oder von uns niedriger ausgehandelten Kauf-, Miet-, Pachtpreises, so errechnet sich die vorgenannte prozentuale Vergütung aus dem letzten Kauf-, Miet-, Pachtpreis.

§ 7 Vollmacht
Der Auftraggeber erteilt hiermit dem Makler die Vollmacht zur Einsichtnahme in das Grundbuch, in behördliche Akten, insbesondere Bauakten sowie alle Informations- und einsichtsrecht gegenüber dem WEG-Verwalter, wie sie dem Auftraggeber als Wohnungseigentümer zustehen.

§ 8 Haftung
Die Behrmann Immobilien GmbH weist darauf hin, dass sämtliche weitergegebene Informationen vom Verkäufer/Vermieter/Verpächter oder Käufer/Mieter/Pächter oder ein von denen beauftragten Dritten stammen und von der Behrmann Immobilien GmbH nicht auf ihre Richtigkeit überprüft worden sind. Die Behrmann Immobilien GmbH übernimmt für die Richtigkeit der Informationen keine Haftung. Die Behrmann Immobilien GmbH haftet nicht für die Bonität der vermittelten Vertragspartei. Die Haftung der Behrmann Immobilien GmbH wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten begrenzt, soweit der Kunde durch das Verhalten des Maklers keinen Körperschaden erleidet oder sein Leben verliert.

§ 9 Zusicherung
Die Behrmann Immobilien GmbH verpflichtet sich, die Aufträge mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu bearbeiten und werden alle Unterlagen – soweit mit der Durchführung des Auftrages vereinbart – vertraulich behandeln. Bis auf Widerruf dürfen weitere Objektangebote zugesandt werden. Für alle zukünftig von uns nachgewiesenen Objekte gelten die gleichen Bedingungen.

§ 10 Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg. Auf das Vertragsrecht ist deutsches Recht anzuwenden.